Raus aus dem Förderungsdschungel, rein in die Digitalisierung.

Lassen Sie sich Ihr Digitalisierungsprojekt fördern.

Batch Books Document Education

Das ist fast genauso leicht gemacht, wie gesagt. Denn in der aktuellen Förderperiode (bis Ende 2020) gibt es einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre Digitalisierungsprojekte fördern lassen können.

Auch unabhängig der Corona-Krise, aber dadurch sicherlich vermehrt, gibt es regelmäßige Änderungen der Regularien und Fördertöpfe – da kann man schon mal den Überblick verlieren: wir behalten die Übersicht für Sie.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Schneller und unkomplizierter Einstieg in Ihre Digitalisierungsprojekte
  • Befähigung und Know-How Aufbau bei Ihren Mitarbeitern/-innen
  • Zuschüsse bis zu 16.500 Euro für Ihre Digitalisierung

Durch die Corona-Krise in Schwierigkeiten geraten? Nutzen Sie jetzt eine 100% geförderte Beratung bis zu einem Volumen von 4.000 Euro, um Wege aus der Krise zu finden!

Schritt für Schritt zum förderfähigen Digitalisierungsvorhaben:

Sie sind sich unsicher bei der Beantwortung der Fragen? Gerne gehen wir die Möglichkeiten auch persönlich mit Ihnen durch.

Wir sind akkreditierte Berater folgender Förderprogramme:

go-digital

Was?
Förderung von Beratungsleistungen in den drei Modulen “Digitalisierte Geschäftsprozesse”, “Digitale Markterschließung” und “IT-Sicherheit“ für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks.

Wie?
Gefördert werden 50 % bzw. maximal 550 Euro pro Beratertagessatz (maximal 30 Beratertage möglich) in einem ausgewählten Hauptmodul mit ggf. erforderlichen Nebenmodul.

Wer?
Antragsberechtigt sind KMU der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks mit technologischem Potenzial, mit weniger als 100 Beschäftigten und mit einer Niederlassung in Deutschland.

Regionales Wirtschaftsförderungsprogramm

Was? Förderung von Beratungsleistungen für Projekte zur Beratung, Schulung und Markteinführung innovativer Produkte. Voraussetzung ist, dass diese Vorhaben für das Unternehmen und seine weitere Entwicklung von besonderem Gewicht sind und sich von den Vorhaben der laufenden normalen Geschäftstätigkeit deutlich abheben

Wie? Gefördert werden 50 % bzw. maximal 750 Euro pro Beratertagessatz (bis zu 8 Beratertage) in einem ausgewählten Hauptmodul mit ggf. erforderlichen Nebenmodul.

Wer? Antragsberechtigt sind KMU, wenn sie betriebliche Investitionen vornehmen und die zu fördernde Betriebsstätte in einem Fördergebiet des Landes Nordrhein-Westfalen liegt (Förderung erfolgt durch die NRW.Bank).

Potentialberatung

Was? Förderung von Projekten zur Stärkung der Wettbewerbs- und Beschäftigungsfähigkeit von KMU und ihren Beschäftigten durch Verbesserung der Arbeitsorganisation, Einleitung von Modernisierungsprozessen oder Neupositionierung am Markt.

Wie? Gefördert werden 50 % bzw. maximal 500 Euro pro Beratertagessatz (maximal 10 Beratertage innerhalb von 3 Jahren).

Wer? KMU mit Sitz und wirtschaftlicher Tätigkeit in NRW. Eine vorherige Potentialberatung liegt mindestens 36 Monate zurück. Vor Antragstellung muss eine Förderberatung durch eine zugelassene Stelle in Anspruch genommen werden.

Förderung unternehmerischen Know-Hows

Was? Förderung von allgemeinen Beratungen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung.

Wie? Gefördert werden 50 % bzw. maximal 3.000 Euro der Beratungskosten (netto).
HINWEIS: Die BAFA bietet Ihnen dafür aktuell die beste Möglichkeit: nutzen Sie jetzt eine kostenfreie Beratung bis zu einem Volumen von 4.000 Euro, um Wege aus der Corona-Krise zu finden.

Wer? Unternehmen, die der EU-Mittelstandsdefinition für kleine und mittlere Unternehmen entsprechen.

Lassen Sie uns Ihre Fördermöglichkeiten gemeinsam besprechen!

 

Julia everbeck projekt- und event management

Julia Everbeck

Projekt- & Partnermanagerin

j.everbeck@startup-landschaft.de

Erhalten Sie monatlich spannende digitale Themen direkt in Ihr Postfach!

Unser Newsletter informiert Sie einmal pro Monat über Trends und Themen, nützliche Tools und Werkzeuge, Events in der Region, sowie Neuigkeiten aus unserem Hause. Melden Sie sich jetzt an!

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.