Mission Digital - Flugrichtung Innovation

Höher, schneller, weiter: Produkte und Geschäftsmodelle, die gerade erfolgreich sind, können morgen schon state-of-the-art sein. Wie halten wir mit diesen rasanten Innovationen Schritt? Wie schaffen wir Platz für frischen Wind und neue Ideen zwischen Tagesgeschäft und Liefertermin?

Powered by:

         

Mit voller Schubkraft Richtung Zukunft!

Wie kann man als Unternehmen in einem kompakten Format Ideenkreierung, Prototyping, Teambuilding, agile Methoden u.v.m. miteinander verbinden? Und wie bekommt man diese Themen anschließend optimal ins Unternehmen implementiert.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Mission Digital rüsten sich in einem eintägigen Seminar mit Methoden und frischen Ideen, um das Thema Innovationsmanagement im eigenen Unternehmen zielgerichtet voranzutreiben.

 

 

Auf dem Stundenplan

  • Hochkarätige Impulse für einen gelungenen Start in den Tag
  • Frischen Ideen, um das Thema Innovationsmanagement im eigenen Unternehmen voranzutreiben
  • 3 erfahrene Coaches
  • Kreatives Umfeld im Fraunhofer IEM IdeenTriebwerk
  • Hands-on Makethon + strategischer Fahrplan
  • Getränke und Verpflegung inklusive
  • Alle Unterlagen im Nachgang
  • Zertifikat „Innonaut“

Preis: 99,– EUR

Nächster Termin

17. März 2020

Der Termin findet aufgrund der aktuellen Situation leider nicht statt. Ein Nachholtermin wird zeitnah bekannt gegeben.

Sie möchten diese Masterclass individuell für Ihr Unternehmen anfragen?

Jetzt anfragen

Session 1: Fraunhofer IEM

 

 

Im ersten Teil der Mission Digital gibt das Fraunhofer IEM spannende Einblicke in Methoden und Tools für das Innovationsmanagement. In unserem neuen Ideentriebwerk wollen wir uns jedoch nicht lange mit Theorien aufhalten, sondern schnell in die Praxis übergehen. Kleine Teams probieren mit Makeathons oder Lego Serious Play kreative Methoden des Innvovations-managements direkt aus. Sie werden sehen, wie schnell sie zur eigenen Idee für eine innovative Lösung gelangen!

Das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik, kurz Fraunhofer IEM, begleitet Unternehmen bei der Entwicklung intelligenter Produkte, lange bevor sie am Markt sind. Mit neuesten Methoden und Technologien unterstützt es Unternehmen beim gesamten Innovationsprozess von der Strategieformulierung, der Ideenfindung über die Entwicklung bis hin zum Geschäftsmodell.

Session 2: STARTUP LANDSCHAFT

 

 

Im zweiten Teil der Masterclass möchten wir mit Ihnen auf eine Reise in die Welt des agilen Arbeitens und Denkens gehen und aufzeigen, wie Sie die Anforderungen in dieser neuen digitalen Welt richtig definieren und was es heißt, die digitale Transformation mit den eigenen Mitarbeitern von Innen heraus anzugehen. Dazu geben wir Einblicke in den Aufbau von eigenen Digital-Teams, wie z.B. einer Digital Task Force, die im Unternehmen u.a. für die Implementierung eines eigenen “Digital Innovation Scoutings” verantwortlich sein können.

STARTUP LANDSCHAFT ist eine junge und agile Unternehmensberatung für digitale Disruption und Innovation. Wir bewegen uns mit Voraussicht und digitalen Bewusstsein durch eine komplexe, sich immer schneller verändernde Welt und helfen Unternehmen Startups zu gründen, um selbst Treiber der neuen digitalen Ökonomie zu werden.

Auf dem Stundenplan

Let's Makeathon!

Ein Blick auf die Zusammensetzung des Begriffs Makeathon (»to make« und »Marathon«) zeigt bereits, was sich hinter dem Format verbirgt: In ein- bis zweitägigen Events werden in Teams neue Ideen entwickelt, in Prototypen überführt und potentiellen Nutzern zugänglich gemacht. Mit dem speziell auf produzierende Unternehmen zugeschnittenen Corporate Makeathon bietet das Fraunhofer IEM ein kompaktes Format, um mit der agilen und schlanken Vorgehensweise von Start-Ups das Innovationstempo erheblich zu beschleunigen.

Eine Umgebung, in der Innovation auf fruchtbaren Boden trifft.

Achtung, Andersdenken ausdrücklich gefordert! Mit dem IdeenTriebwerk des Fraunhofer IEM schaffen wir für unsere Kunden eine kreativitätsfördernde Arbeitsumgebung für Innovationen in Forschungs- und Industrieprojekten.

Die Raumgestaltung und -ausstattung ermöglicht neue, agile Arbeitsformen in interdisziplinären Teams und fördert Kreativität und Denken abseits ausgetretener Pfade. In der »Ideation Area« generieren Kunden Geschäftsideen für neue Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle. In der »Creation Area« können sie diese in erste Prototypen umsetzen. Mit Arbeitsmaterialien wie Pappe oder Styropor, aber auch Werkzeugen wie IoT-Kits oder 3D-Druckern können sie Ideen visualisieren und Funktionen testen sowie die Ideen mit potenziellen Kunden frühzeitig bewerten und zielgerichtet weiterentwickeln. Die »Demonstration Area« bietet Raum für Best Practices und Demonstratoren, wodurch aktuelle Forschungsergebnisse greifbar gemacht werden können. Durch die mobile und flexible Ausstattung kann das IdeenTriebwerk in eine »Event Area« mit Platz für 50 Personen verwandelt werden.

Einblicke in Erfahrungen aus Digitalisierungsprojekten

Innovatives Denken und agile Werkzeuge sind nur der erste Schritt in Richtung einer kulturellen Transformation des Unternehmens – doch wie schaffe ich im Unternehmen Akzeptanz für neues Denken und wo schaffe ich wie die richtigen Landebahnen um erste Projekte an den richtigen Stellen im Unternehmen zu verknüpfen. STARTUP LANDSCHAFT zeigt dazu Handlungsempfehlungen anhand von umgesetzten Projekten auf.

Zeitlicher Ablauf

09:00 – 09:30 Uhr: Begrüßung und Vorstellung

09:30 – 13:00 Uhr: Methoden und Tools für das Innovationsmanagement

13:00 – 14:00 Uhr: Lunch Break & Networking

14:00 – 17:30 Uhr: Implementierung eines Innovation Scouting Prozess im Unternehmen

ab 17:30 Uhr: Feedback, Networking & Drinks

Die Veranstaltung ist abgesagt.

Der Termin am 17.03.2020 findet nicht statt.

 

 

Die Coaches

Daniela Hobscheidt

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Daniela Hobscheidt studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Maschinenbau an der Universität Paderborn. Derzeit ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem Bereich Produktentstehung am
Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt liegt dabei in der strategischen Unternehmensgestaltung. Dort leitet und unterstützt sie Forschungs- und Industrieprojekte.

 

 

Laban Asmar

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Laban Asmar studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Maschinenbau an der Universität Paderborn, Deutschland, der California State University Eastbay, USA und an der Beihang University, Peking, China. Er war Gründer eines IT-Startups und ist heute wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer Institut für Entwurfstechnik Mechatronik (IEM) in der Abteilung für strategische Produktplanung und Unternehmensgestaltung. Seine Schwerpunkte sind Innovationsmanagement, frühe Validierung und Internationalisierung.

Kai Hohmeier

Senior Consultant Digital Experience

Kai Hohmeier ist zertifizierter UX Professional und Berater im Bereich Digital Experience. Als kreativer digitaler Stratege versteht er es durch sein ganzheitliches digitales Verständnis technologische Innovationen, Trends und Kundenverhalten zum Mehrwert von Unternehmen zu vereinen. Nach über 10 Jahren Erfahrung in Agenturen und Startups liegen seine fachlichen Schwerpunkte im Bereich User Experience, digitaler Trends und technologischer Entwicklungen, digitaler Kommunikationslösungen und der Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle.

Veranstaltet von

Noch Fragen? Sprechen Sie uns an!

Julia Everbeck

Projekt- & Partnermanagement

j.everbeck@startup-landschaft.de